Wissenschaftliche Arbeiten zu Trichotillomanie


Publikationen in Fachzeitschriften

Trichotillomanie
Annett Neudecker, Iver Hand

Trichotillomanie
„Angst vor Entdeckung“ beeinträchtigt oft deutlich die Lebensqualität
Michael Rufer, Annett Neudecker

Trichotillomania: impact on psychosocial functioning and quality of life (Auszug, dt. Übersetzung)
G. J. Diefenbach et al.
Anxiety Disorders Center, Institute of Living, Hartford Hospital

Psychologisches Monitoring (Befindlichkeitsmessung) bei Zwangserkrankungen und Trichotillomanie
Rieke Onken, Nadja Brandt Universität Osnabrück

Psychotherapie hilft bei Trichotillomanie
Karl C. Mayer

Genetische Ursache für Trichotillomanie?

Englische Version des Artikels

Einen Zusammenhang zwischen dem Immunsystem und zwanghaftem Putzen mit Haarverlust bei Mäusen wurde in einem Artikel der Zeitschrift "Cell" beschrieben. Dieser Spiegelartikel faßt die Ergebnisse der Studie zusammen. Der Originalartikel ist dort verlinkt.

Warum habe ich noch nie von Trichotillomanie gehört?
Dr. Carol Novak

Hindernisse bei der Überwindung von zwanghaftem Haareausreißen
Dr. Carol Novak

Das Rapunzelsyndrom als Komplikation bei Trichophagie (Haare essen)
Ines Gockel et al.

Trichotillomania
Chull-Wan Ihm
deutsche Übersetzung

Trichotillomania: Out of the Closet
Arline Kaplan
Psychiatric Times, November 1997
deutsche Übersetzung

nach oben


Dissertationen

Kristina. Zwanghaftes autoaggressives Kratzen mit Onychophagie und Trichotillomanie
Rudolf Sponsel
IEC-Verlag, Mai 1998
ISBN: 3923389078
170 S., 15 €
zu beziehen direkt über den Autor/Verlag (s. Link oben)

Kontrollzwänge und Handlungsgedächtnis. Ein theoretischer und empirischer Beitrag zum Verständnis der Zwangsstörung
Willi Ecker
Roderer-Verlag, 1995
ISBN: 3890738389
346 S.

Trichotillomanie (Auszug)
Dr. Antje Bohne
Beitrag aus Z-Aktuell

nach oben


Diplomarbeiten und andere

Trichotillomanie – Symptomatik, Klassifikation und verhaltenstheoretische Bedingungsmodelle
Diplomarbeit von Kerstin Zellhorst, Universität Osnabrück, FB Psychologie, März 2000

Eßstörungen und Trichotillomanie – eine vergleichende Untersuchung
Diplomarbeit von Simone Schenk, Universität Osnabrück, FB Psychologie, Dezember 2000

Störungen der Impulsivität bei Trichotillomanie
Diplomarbeit von Klaus Amadeus Böhm, Martin-Luther-Universität Halle 2003
GRIN-Verlag
ISBN: 3638907724
128 S., 44,99 €

Zwangsverhalten
Projektarbeit Psychologie
Zwei Abiturschüler aus Hamburg haben in ihrem Projektfach Psychologie eine Arbeit über Zwangsstörungen geschrieben. Unter Punkt 10 ihrer Arbeit haben die Schüler Frau Antonia Peters, Vorsitzende der Deutschen Gesellschaft Zwangserkrankungen, zu Trichotillomanie interviewt.

nach oben